Fotografie Workshops

Menschen fotografieren - einmal anders

Einzelveranstaltung

Verbindl. An-/Abmeldung bis Di. vor der Veranstaltung 0174-1898094 oder unter info@ars-fotografie.de

Für viele gibt es nichts Spannenderes als Menschen zu fotografieren und bleibende Erinnerungen zu schaffen! An diesem Tag wollen wir das Thema aufgreifen und Menschen auf etwas andere Art in Bildern darstellen. Dazu verwenden wir spezielle fotografische Stilmittel, aber bedienen uns aber auch einer Trickkiste an Hilfsmitteln um Menschen auf ganz Andere Weise zu portraitieren als man es normalerweise sieht. Dies probieren wir in "normalen" Räumen, auf der Straße aber ggf. auch in speziellen Gebäuden. Dabei fotografieren wir uns selber, probieren aber auch ganz fremde Menschen dazu zu bekommen uns Portrait zu stehen. So manche Frage zur Fototechnik klären wir natürlich auch nebenbei, also wird sich niemand in diesem Kurs überfordert sehen, der Interesse an der Portrait-Fotografie hat. 
Bitte mitbringen: Kamera, die optimaler Weise auch manuelle Einstellungen zulässt und einen Blitz oder einen Blitzschuh besitzt, volle Akkus, leere Speicherkarten, Bedienungsanleitung, dem Wetter angemessene Bekleidung und falls vorhanden: Fernauslöser und Stativ.

Termin: So. 28.4.2019 Zeit: 11-13 Uhr Theorie & 14-17 Uhr Praxis/Fotoexkursion
Ort: WDR Galerie (Theorie)
Dozent: Jörg Schmidt,  www.ars-fotografie.de
Gebühr: 40 € (ab 8 TN)

 

Digitale Fotografie gekonnt umsetzen und perfektionieren

Einzelveranstaltung

Verbindl. An-/Abmeldung bis Di. vor der Veranstaltung 0174-1898094 oder unter info@ars-fotografie.de

Fotografieren in der Vollautomatik ist keine Kunst. Die Möglichkeiten einer Kamera lassen sich meistens erst ausreizen, wenn man versteht sie manuell zu bedienen. In diesem Kurs wollen wir einen Überblick über die Möglichkeiten einer digitalen Kamera bekommen, was als grobe Einführung oder Wiederholung dienen kann. Die dazu notwendigen Begriffe wie Brennweite, Weißabgleich, ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit,...  werden dabei kurz theoretisch erklärt. Dies ist für ein grundlegendes Verständnis notwendig und um Bildideen gezielt umzusetzen. Anschließend wollen wir in einem ausführlichen Praxisteil unsere Kamera besser kennenlernen und sehen wie durch diese Grundlagenkenntnisse unsere Bilder durch minimales manuelles Eingreifen entscheidend verbessert werden können. Nach Ende des Kurses haben wir eine gute Basis, um unsere Kamera manuell bedienen zu können, was anschließend was anschließend natürlich immer wieder bei Fotospaziergängen oder auf speziellen Fotoreisen vertieft werden sollte.
Bitte mitbringen: eigene Spiegelreflex-, System- oder auch Bridgekamera mit Speicherkarte, geladenem Akku und unbedingt Bedienungsanleitung der Kamera, außerdem dem Wetter angemessene Bekleidung.

Termin: Sa. 30.3.2019; 10-12 Uhr & 13:30-16:30 Uhr
Ort: WDR Galerie
Dozent: Jörg Schmidt,  www.ars-fotografie.de
Gebühr: 40 € (ab 8 TN)

 

Smartphone-Fotografie

Einzelveranstaltung

Verbindl. An-/Abmeldung bis Di. vor der Veranstaltung 0174-1898094 oder unter info@ars-fotografie.de

"Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat!" ist eine bekannte Fotografenweisheit und die Realität verweist eindeutig auf das allgegenwärtige Smartphone. Dass auch mit dieser Minikamera individuelle Einstellungen vorgenommen und Bilder jenseits der Automatik fotografiert werden können, wird in diesem Workshop erarbeitet. Klassische Fotoregeln und deren technische Anpassung an das Smartphone, teilweise per Gadget oder APP, sind Themen, aber es werden auch die Grenzen des Machbaren ausgelotet. In jedem Fall soll gezeigt werden, wie sich das Potential des Smartphones ausschöpfen lässt, um mit einfachen Mitteln beeindruckende Bilder zu machen. Nach diesem Kurs kann das Smartphone als eine Immer-dabei-Kreativ-Kamera verwendet werden. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wird in diesem Kurs viel fotografiert und wer mag, optimiert das Bild anschließend per App. Bitte mitbringen/Voraussetzung: Smartphone und/oder Tablet mit vollgeladenem Akku und funktionierender Kamera, sowie die Möglichkeit (Hinterlegung einer Kreditkarte im App-Store) neue Apps aus dem entsprechenden App-Store (Apple/Android) herunterzuladen.

Termin: So. 31.3.2019; 10-12:30 Uhr & 14 - max. 17 Uhr
Ort: WDR Galerie
Dozent: Jörg Schmidt,  www.ars-fotografie.de
Gebühr: 40 € (ab 8 TN)

 

Einführung in die Lichtkunstfotografie „Lightpainting“

Einzelveranstaltung / Nachtveranstaltung

Verbindl. An-/Abmeldung bis Di. vor der Veranstaltung 0174-1898094 oder unter info@ars-fotografie.de

Das Wort Fotografie kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „mit Licht malen“, genau das wollen wir in diesem Kurs lernen. Voraussetzung dafür sind lange Belichtungszeiten während derer Bilder erschaffen werden können, die so in der Form vom Auge nicht wahrgenommen werden, da das Auge Bewegungen und nicht die Zusammensetzung aller Bildinformationen während einer längeren Belichtungszeit wahrnimmt. Im Normalfall verwendet man hierfür alle erdenklichen Lichtquellen im Dunkeln, mit denen man in die Luft schreiben oder malen kann, wodurch man Dinge erschafft, die teilweise so nicht existieren. Was man machen kann und welche Grundlagen bei der Aufnahme beachtet werden müssen lernen wir in diesem Kurs. Der erste Kurstag besteht aus den theoretischen Grundlagen der Lichtmalerei und der Vorstellung von Hilfsmitteln, die es erlauben bestimmte Effekte zu erzielen. Am zweiten Kurstag treffen wir uns um zu fotografieren, dabei probieren wir verschiedene Lichtquellen aus und probieren wie man bestimmte Effekte in einem Bild festhalten kann. Für den Kurs ist es notwendig zu wissen, wie sich die eigene Kamera manuell bedienen und grundlegend einstellen lässt. Bitte mitbringen: eigene Spiegelreflex- oder Systemkamera mit Speicherkarte und geladenem Akku, sowie Stativ, Fernauslöser (im Unterschied zur Nachtfotografie ist dieser hier Voraussetzung) und kleine Taschen- oder Stirnlampe sowie unbedingt Bedienungsanleitung der Kamera.

Termin: Sa. 27.4.2019; 17-19 Uhr Theorie, anschließend Praxis mit open end (je nach persönlichem Belieben!)
Ort: WDR Galerie
Dozent: Jörg Schmidt,  www.ars-fotografie.de
Gebühr: 50-60 € (ab 8 TN) (mind. 5 Std.; abh. Stundenzahl)

 

Einführung in die Nacht- und Restlichtfotografie

Einzelveranstaltung

Verbindl. An-/Abmeldung bis Di. vor der Veranstaltung 0174-1898094 oder unter info@ars-fotografie.de

Die Nacht- und Restlichtfotografie bietet die Möglichkeit Motive in ein ganz spezielles Licht zu tauchen und erstrahlen zu lassen. Hierzu kann man sich in Städten schon vorhandene Lichtquellen wie Laternen, Ampeln, Schaufenster, vorbeifahrende Autos, etc. zu Nutze machen. In ländlichen Gebieten ohne viele künstliche Lichtquellen können einem auch Mond und Sterne behilflich sein. In diesem Workshop lernen wir alles, was zu beachten ist, um unter diesen Bedingungen mit beeindruckenden Aufnahmen nach Hause zu kommen. Nach dem Kurs sind auch Begriffe wie „Blaue Stunde“, „Lightpainting“, „HDR“ oder „Exposure Blending“ keine Fremdworte mehr. Wir beginnen mit theoretischen Grundlagen und der Vorstellung aller möglichen Arten der Nachtfotografie anschließend fotografieren wir draußen, wo wir uns beleuchtete Gebäuden, aber auch sich bewegenden Lichtern durch vorbeifahrende Autos annehmen und suchen ggf. auch einen sehr dunklen Platz und lernen die Grundlagen, wie sich ganz ohne künstliches Licht beeindruckende Bilder machen lassen. Dieser Kurs ist für Einsteiger in die Nachtfotografie ebenso wie für Widerholer geeignet.
Bitte mitbringen: eigene Spiegelreflex-, Bridge- oder Systemkamera mit Speicherkarte und geladenem Akku sowie Stativ, ggf. Fernauslöser und kleine Taschen- oder Stirnlampe und unbedingt Bedienungsanleitung der Kamera. 2 Stunden einführende Theorie und anschließend Fotoexkursion in Wyk. 

Termin: Fr. 29.3.2019; 17-19 Uhr Theorie, anschließend Praxis-Fotoexkursion (flexible Zeitplanung)
Ort: WDR Galerie (Theorie)
Dozent: Jörg Schmidt,  www.ars-fotografie.de
Gebühr: 40 € (ab 8 TN)

 

Bildershow: Smartphone-Fotografie

Einzelveranstaltung

Unternehmen Sie mit uns eine fotografische Reise durch unterschiedliche Landschaften. Dabei zeigen wir, welches Füllhorn an künstlerischen Möglichkeiten in einem Smartphone steckt und es wird der Beweis angetreten, dass Smartphones durchaus mit den Sujets der „normalen Fotografie“ mithalten können. Lassen Sie sich durch darstellende, sowie abstrakte und träumerische Bilder verzaubern und mitreißen.

Termin: Sa. 30.3.2019; 18:30-20 Uhr
Ort: WDR Galerie
Dozent: Jörg Schmidt,  www.ars-fotografie.de
Gebühr: 5 € (ab 8 TN)