Kulturelle Highlights

Fotoausstellung: Frauenporträts in Föhrer Tracht

Austausch mit dem Fotografen Harald Bickel

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu „200 Jahre Seebad Wyk“ sind über 180 fotografische Porträts von Frauen und Mädchen in der Föhrer Tracht entstanden. Diese werden in der WDR-Galerie einzeln auf Fotoleinwänden ausgestellt. Am Anfang und am Ende der Ausstellung informiert Harald Bickel über das Projekt. Dabei besteht die Möglichkeit zum Austausch und weiteren Gesprächen. Die Porträts können zum Abschluss von den jeweils fotografierten Frauen und Kindern mitgenommen werden.

Eröffnung : Fr. 22.11.2019; 15-17 Uhr
Abschlußtalk: So. 12.1.2020; 15-16 Uhr
Bilderabgabe: So. 12.1.2020; 16-18 Uhr
Offen: 23.11.2019 - 12.1.2020; jeweils Fr.-So. von 9:00-15:30 Uhr
Ort: WDR Galerie
Gebühr: Eintritt frei

 

Was ist Kunst an der Kunst in ca. 150 Jahren Geschichte?

Einzelveranstaltung

Mit dem Föhrer Künstler Andreas Petzold. Der beste Ausgangspunkt für das Einschätzen und Genießen der bildenden Kunst ist nicht der, zu entscheiden, ob sie gut oder schlecht ist, ob sie etwas taugt oder nicht, sondern zu verstehen, was seit dem Klassizismus eines Leonardo da Vinci bis zur Malerei Gerhard Richters alles Menschliche entwickelt hat. Die Kunst ähnelt einem Spiel, in der sich entwickelnden Gesellschaft: wer die Regeln kennt, versteht, kann mitspielen!

Termin: Fr. 7.2.2020
Zeit: 16:30-18:00 Uhr
Ort: WDR Galerie
Dozent: Andreas Petzold
Gebühr: 5 € (ab 8 TN)

 

Afternoon Tea with a bit of music

Einzelveranstaltung

Bei Musik aus aller Welt mit Blick auf die winterliche Nordsee entspannen, plaudern, zuhören.

Termin: Mi. 12.2.2020
Zeit: 16:00-ca.17:30 Uhr
Ort: Café Aquamarin / Strandpromenade Wyk
Gebühr: 5 € (ab 8 TN)

 

Blue Hour at the Seaside in Winter

Einzelveranstaltung / Konzertstunde

Zur blauen Stunde des Tages genießen wir klassische Musik am Meeresstrand- „Musik der Sehnsucht und des Ankommnes“- dargebracht vom Blue Bird Duo.
Tomke Castan: Oboe und Englisch Horn
Birgit Wildemann: Klavier

Termin: So. 1.3.2020
Zeit: 17:30 - ca. 19:00 Uhr
Ort: Café Aquamarin / Strandpromenade, Wyk
Gebühr: 5 €

 

Kann man Zitronenduft mit den Ohren riechen

Einzelveranstaltung

Moderiertes Themenkonzert-Dialogkonzert mit der Konzertpianistin Hyelee Chang. In Hörbeispielen hautnah erleben, wie die Pianistin ihre Musik während der Einstudierung mit Erinnerungen an Düfte, Farben und Bilder verbindet. An diesem Vorgang hörend, mit allen Sinnen verstehend, teilhaben zu dürfen, ist das Besondere an diesem Dialogkonzert. Mitveranstalter ist die Föhr Tourismus GmbH.

Termin: Do. 2.4.2020; 16:00 Uhr
Ort: Kurgartensaal Wyk, Sandwall
Gebühr: Eintritt frei. Spende erbeten

 

Klavierkonzert mit Hyelee Chang

Einzelveranstaltung

Klavierkonzert mit der Konzertpianistin Hyelee Chang, Lübeck (Juillard Precollege, New York; Hochschule für Musik uns Darstellende Kunst, Frankfurt a. Main; Musikhochschule Lübeck; Steinway Förderpreis; etc.). Im Mittelpunkt ihres Konzert stehen Werke von Frédéric Chopin. Mitveranstalter ist die Föhr Tourismus GmbH.

Termin: Fr. 3.4.2020; 16:00 Uhr
Ort: Kurgartensaal Wyk, Sandwall
Gebühr: Eintritt frei. Spende erbeten

 

Peter Sattmann – „Mein Leben ist kein Drehbuch“ Sattmann liest, singt & erzählt.

Einzelveranstaltung

Peter Sattmann, einer der beliebtesten deutschen Schauspieler, blickt zurück auf sein Leben. In seiner Autobiografie versammelt er außergewöhnliche Geschichten, die ihm unauslöschlich in Erinnerung sind. Seine Erlebnisse zeichnen ein buntes Leben mit Höhen und Tiefen nach – ein Leben, das immer für eine Überraschung gut ist. Mitveranstalter ist die Föhr Tourismus GmbH.

Termin: Di. 5.5.2020; 19:30 - ca. 21:00 Uhr (mit Pause)
Ort: Kurgartensaal Sandwall, Wyk
Gebühr: 15 €

 

Theater im Feinkostladen – Dann mal Butter bei die Fische.

Einzelveranstaltungen

Der Grad zwischen Kunst und Seemannsgarn ist oft ein schmaler, den Andreas Petzold mit ausgesuchten Texten, Zitaten, Gedichten und Kurzgeschichten ausgerechnet hinter dem Feinkost-Tresen von Anja Christiansen (Feinkost Hückstädt) überbrücken will. Mit einem oder zwei Manhattan als Aperitif geht das allerdings wesentlich lockerer. Probieren Sie es aus!
„Dann mal Butter bei die Fische“ heißt sein Programm und bedeutet frei übersetzt. „Jetzt aber mal los!“, „Nicht drum herum reden!“ oder „Klare Kante zeigen! Da werden maritimer Seemannsgarn genauso hinter dem Tresen hervorgeholt, wie Liedertexte intoniert, Zoten und Witze erzählt. Mal unverschämt-frivol, mal polternd, närrisch und knallvergnügt, dann wieder tiefsinnig-betrübt nimmt Andreas Petzold mit seinem Seemannsgarn die kleinen Dinge des Lebens, aber auch das ,Menschlich-Allzumenschliche’ ins Visier: Er verhilft dabei Liebe, Laster, Lust und Leidenschaft sowie unerfüllte und enttäuschte Sehnsüchte aus dem Schattendasein ans Tageslicht zu kommen.
In der kleinen Pause können die Theatergäste letztendlich ihre kleinen Laster aus den Regalen stillen. Zusätzlich vielleicht auch den Vorrat an Getränken („Noch ein Manhattan?“) für den zweiten Teil von Theater im Feinkostladen auffüllen. Bezahlt wird dann am Schluss an der Kasse beim Herausgehen.
Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein interaktives Kunstprojekt (kein gastronomisches Angebot). Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. Die Bestuhlung ist außergewöhnlich kreativ. Man sitzt zwischen den Regalen. Es empfiehlt daher eine Jacke oder einen Pullover dabei zu haben, da einige Sitzplätze vor den Kühlregalen installiert werden. Kinder haften für ihre Eltern! Die öffentlichen Toiletten befinden sich gegenüber im Feuerwehrgerätehaus.

Termine: werden ca. 14 Tage vorher in der Föhrer Presse, auf www.vhs-foehr.de und www.föhrstück.de bekannt gegeben
Ort: Feinkost Hückstädt, Nieblum